Tab Test PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 21. September 2009 um 06:37 Uhr

IMG_5103Der japanische Garten im Nordpark mit dem Namen „Japanischer Garten am Rhein“ wurde 1975 von der japanischen Gemeinde in Düsseldorf der Düsseldorfer Bevölkerung übergeben. Ein eigens zu diesem Zweck gegründeter Verein investierte 1,9 Millionen DM, um den 5000 m² großen Garten fertigzustellen. Er wurde von Iwaki Ishiguro und seinem Sohn entworfen und von ihm und sechs weiteren Gärtnern angelegt. Sie folgten dabei dem Typ des Teichgartens, der auch Lustgarten genannt wird. Ein Rundweg führt um den Teich mit einer symbolischen Schiffsanlegestelle und einer Insel und bietet unterschiedliche Ansichten des Gartens. Beschnittene Kiefern und Fächerahorne bestimmen die äußeren Zonen. 

 

 

Kommentare 

 
0 #1 2009-09-21 08:38
Der Garten ist ja top gepflegt!
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kategorien

911 Mistery WTC Der Anschlag am 11 September 2001 auf das World Trade Center in New York jährte sich in diesem Jahr zum 8 ma...
 
sternstunde11Der Mond als riesiger Ball mit 25 Metern Durchmesser schwebt bis 10. Januar 2010 im Rund des Oberhausener Gasometers. Auf dem Mondballon wird nach einer Idee des Fotografen Wolfgang Volz mit Hilfe von Satelliten-Bilddaten ein realistisches Abbild des Erdtrabanten gezeigt.

Sternstunden im Gasometer Auf der Gasdruckscheibe finden sich kultische Relikte, historische Fernrohre, Messgeräte, Himmelskarten und a...
 

Fotogallerie

  • Bilder   437
  • Kategorien   9
  • Aufrufe   398481
  • Kommentare   5879
  • Bewertung   7

Statistik

HeuteHeute275
GesternGestern268
Diese WocheDiese Woche1022
Dieser MonatDieser Monat4054
GesamtGesamt504827